Philosophie

Unserer Unternehmensphilosophie fußt auf der festen Überzeugung, dass Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit koexistieren können – auch im Mobilitätssektor. Trotz immer effizienter werdender Verbrennungstechnologie in den heutigen Fahrzeugen, nimmt die Klimabelastung aufgrund stetig hoher Zulassungszahlen scheinbar unaufhaltsam zu. Daraus resultiert in vielen großen Städten wie Peking, London oder Stuttgart, eine erhöhte Schadstoffbelastung der Luft mit Kohlenstoffdioxid (CO2) oder Stickstoffoxiden (NOx). Der beobachtete Trend zur Urbanisierung der jungen Bevölkerungsschichten verstärkt diesen Effekt zusätzlich. Hinzu kommt die allgemein herrschende Hektik im Straßenverkehr, welche sich durch z. B. ständige Parkplatzsuche oder Verkehrschaos zu Stoßzeiten kennzeichnet und sich negativ auf unseren Alltag und nicht selten auch auf unsere Gesundheit niederschlägt.

Den oben beschriebenen Trends möchten wir mit unserem Tandem-Modell entgegentreten, wohlwissend, dass eine Trendwende nur von „Innen nach Außen“ herbeigeführt werden kann. Nur wenn die Menschen von der Richtigkeit dessen was Sie tun überzeugt sind, können Sie Ihr Tun auf Nachhaltigkeit ausrichten. Wir möchten nicht nur mit Nachhaltigkeit überzeugen, sondern auch mit Wirtschaftlichkeit. Hier kommen zwei entscheidende Grundgedanken unseres Unternehmens zu tragen:

Sharing und Elektromobilität

Während der erste Begriff bereits seit vielen Jahren den Nachhaltigkeitsgedanken verkörpert, genießt Elektromobilität erst seit ein paar Jahren verstärkt mediale Präsenz. Bis jetzt wurden beide Begriffe unabhängig voneinander betrachtet und auf deren Beitrag zur Klima evaluiert. WIR bringen die beiden Trendsetter mit dem Tandem-Modell zusammen.

Wussten Sie schon, dass ein Sharing-Fahrzeug laut verschiedener Studien 5-10 privat genutzte Fahrzeuge ersetzt?!  Ein geteiltes Elektrofahrzeug tut aber noch mehr! Es entlastet nicht nur die Ballungsräume durch Reduzierung des Verkehrsaufkommens, sondern hält die lokalen CO2- und NOx-Emissionen aus der Stadt heraus. Durch das Laden der E-Fahrzeuge mit sauberem Strom aus z. B. Photovoltaik, Wind- oder Wasserkraft, worauf wir bei der Beratung einen großen Wert legen, wird E-Mobilität auch in der „well to wheel“– Betrachtung erstrebenswert.

Uns ist es weiterhin sehr wichtig unsere Produkte und Dienstleistungen nicht nur den Kunden anzubieten, sondern diese selbst vorzuleben. So stehen den Mitarbeitern unseres Unternehmens ein Elektrofahrzeug für dienstliche Fahrten zur Verfügung, welches nach der Arbeit von der Geschäftsführung privat gefahren wird. Auf diese Weise sammeln wir zusätzliche Erfahrungen zur Optimierung, sowohl des Geschäftsmodells als auch unserer Dienstleistungen. Zusätzlich gewinnen wir wertvolle Erfahrungen hinsichtlich notwendiger Rahmenbedingungen zur flächenhaften Durchsetzung der Elektromobilität.

Lassen Sie uns gemeinsam den Weg in die nachhaltige Zukunft des elektrischen Carsharings bestreiten!

LOGO_e2work_cell_small